Zurück zur Übersicht

Warum Fußgymnastik?

Regelmäßige Fußgymnastik hat viele positive Effekte:

  • Fußgymnastik stabilisiert die Fußmuskulatur – nicht nur bei Fehlstellungen,
  • die Muskeln werden gedehnt und gekräftigt,
  • die Gelenke werden aktiviert und bleiben beweglich,
  • das Gleichgewicht wird trainiert,
  • die Koordinationsfähigkeit ausgebaut,
  • die feinmotorischen Fähigkeiten werden gefördert,
  • die Fußfunktionen werden verbessert,
  • Haltungsschäden wird vorgebeugt.

 

Tipps fürs Training

Lurchi führt Ihr Kind durch zwölf Übungen. Bei jeder Einheit finden Sie Angaben, was und ab wann trainiert werden kann.

Einige von Lurchis Fuß-Trainingseinheiten eignen sich für drinnen, andere für draußen. Zusammen spielen und gleichzeitig üben macht am meisten Spaß. Deshalb sind einige der "Trainingseinheiten" als Spiel mit mehreren Kindern beschrieben. Auch Sie sind eingeladen, einfach mitzumachen!

 

So geht´s:

Für die meisten Übungen gilt:

  • Regelmäßig für ein paar Minuten trainieren ist besser als einmal übertreiben.
  • Die Übung 5-10 Mal wiederholen.
  • Bauen Sie die Übungen in den Alltag ein: Warum nicht einfach auf Zehenspitzen vom Bad zum Bett balancieren? Oder einmal mit den Füßen aufräumen?
  • Die Übungen können sowohl einzeln als auch mit mehreren Kindern durchgeführt werden.