• Seit vielen Jahren sorgt das einheitliche Weiten-Maß-System (WMS) dafür, dass Kinderschuhe richtig passen.
  • Neben der Länge der Füße wird beim WMS auch deren Weite berücksichtigt.
  • Eingeteilt werden die Füße in drei Weiten: weit (W), mittel (M) und schmal (S).
  • WMS-Fußmessgeräte ermitteln eine kombinierte Größe aus Länge und Weite.
  • In die Schuhlänge eingerechnet sind eine Wachstumsreserve und eine Zugabe zum Abrollen, weil jeder Fuß sich beim Gehen ein Stück nach vorne schiebt.
  • In guten Fachgeschäften wird jeder Kinderfuß mit Hilfe des WMS-Messgerätes durch geschulte Verkaufsmitarbeiter genau vermessen, um den passenden Schuh zu finden.

Auch wir von Lurchi sind Lizenznehmer des WMS. Wir verwenden größtenteils die WMS-Leisten zur Produktion unserer Schuhe und haben uns dem Qualitätssiegel WMS verpflichtet.

By | 2017-11-23T08:05:00+00:00 November 23rd, 2017|